Sicher fahren, gut ankommen

Praktische Ausbildung

Für den Praktischen Unterricht gibt es keine gesetzliche Bestimmung, wie viele Ausbildungsfahrten zu absolvieren sind. Die Menge der Fahrstunden hängt einzig und alleine vom Können des Fahrschülers ab! Dennoch gibt der Gesetzgeber die Vorgabe, dass nach einer unbestimmten Anzahl an Übungsstunden die Besonderen Ausbildungsfahrten (Sonderfahrten) gefahren werden müssen.

Bei den Klassen AM und T sind keine Sonderfahrten vorgeschrieben. Hier richten sich die Fahrstunden nach dem Können des Fahrschülers!

Links:

Bussgeldkatalog

Fahrtipps

Fahrschule.de

Fahren-Lernen.de