in Dorsten Lembeck
Telefon: 02369 / 799 643

Unsere

Seminare

EU Berufskraftfahrer

Wichtig: Eine Teilnahme an 5 Modulen der Weiterbildung alleine genügt nicht! Es muss im Anschluss die EU-Schlüsselzahl Nr.95 durch die zuständige Straßenverkehrsbehörde in den Führerschein eingetragen werden, welche die erfolgreiche Teilnahme an 5 Modulen nachweist. Hierzu ist eine Neuausstellung des Kartenführerscheins erforderlich.

Gleichlauf = Führerscheinverlängerung Untersuchung plus Weiterbildung haben dann ein gemeinsames Ablaufdatum.

Die 35-stündige Weiterbildung ist im Abstand von jeweils fünf Jahren zu wiederholen.

Die Verlängerung der Fahrerlaubnis kann frühstens 6 Monate vor Ablauf ihrer Geltungsdauer bei der zuständigen Behörde beantragt werden.

ASF - AUFBAU-SEMINAR FÜR FAHRANFÄNGER

Wer innerhalb der Probezeit eine schwerwiegende oder zwei weniger schwerwiegende Zuwiderhandlungen begeht, muss an einem Aufbauseminar für Fahranfänger teilnehmen.

Damit verlängert sich dann auch die Probezeit um 2 weitere Jahre.

Bei Nichtteilnahme droht der Entzug der Fahrerlaubnis.

FES - Fahreignungsseminar

Es ist nur noch möglich 1 Punkt abzubauen, wenn man nicht mehr als 1- 5 Punkte im Fahreignungregister eingetragen hat. Es lohnt sich also, schon frühzeitig an einem Fahreignungsseminar (FES) teilzunehmen, denn mit 6 Punkten ist es nicht mehr möglich Punkte abzubauen. Bei 8 oder mehr Punkten wird die Fahrerlaubnis entzogen.

Das Fahreignungsseminar besteht aus 2 Teilen.

1. Verkehrspädagogische Teilmaßnahme 2. Verkehrspsychologische Teilmaßnahme

Wir bieten diese Seminare seit dem Juni 2014 an.

Gabelstaplerausbildung

Gabelstapler-Fahrer müssen:

  • mind. 18 Jahre alt sein
  • geistig und körperlich geeignet sein
  • theoretisch und praktisch ausgebildet sein
  • eine theoretische und praktische Prüfung abgelegt haben
  • vom Unternehmen einen Fahrauftrag erhalten haben (Eintrag im Stapler-Ausweis)

Wir bieten auch jährliche Unterweisungen zu speziellen Themen an.

Infoabend für begleitetes Fahren mit 17 Jahren

Mit dieser Ausbildung erlaubt der Gesetzgeber, dass man schon mit 17 Jahren Auto fahren darf, jedoch nur mit einer Begleitperson.

Sie, als Eltern oder Begleiter, haben aber eine andere Beziehung zu Ihrem Kind als ein Fahrlehrer! Und da kommen Sie ins Spiel. Ein gefährliches Spiel kann es werden, wenn man nicht genau weiß, wie man sich als Begleiter verhalten soll! Damit keine Konflikte zwischen dem Begleiter und dem Fahrer bzw. der Fahrerin im Auto entstehen, möchten wir Sie zu einem 90 min. Seminar einladen, in dem Sie wichtige Erkenntnisse bekommen und Ihre Fragen beantwortet werden. Für die Sicherheit Ihres Schützlings sollten Sie dieses Seminar besuchen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Blockunterricht

  • Mehr Freizeit: Du brauchst Dir nur 7 Tage frei halten und absolvierst in dieser Zeit dem kompletten Unterricht für den PKW - Führerschein
  • Weniger Anfahrtszeit
  • Außerdem halten wir für unsere Schüler kostenlose Erfrischungsgetänke und kleine Snacks bereit.

Theorieunterricht in Form eines Blockunterrichts
Für unsere Fahrschüler hat dies folgende Vorteile:

  • Der gesamte Theorieunterricht für den PKW - Führerschein in 7 Tagen
  • Zusammenhängender Unterricht in einer Gruppe